zurück zur Auswahl

Mit dem Auto:

Anreise

Der Grossteil der Touristen reist mit dem eigenen Auto nach Kroatien an, da man vor Ort flexibel ist und genügend Stauraum für das Gepäck hat.

Die kroatische Regierung hat in den letzten Jahren sehr viel Geld in die Erweiterung der Strassennetze investiert, so dass man mittlerweile mit dem Auto bequem bis in den Süden Kroatiens reisen kann.

Der EU Beitritt von Kroatien war der 1.07.2013. Die Grenzkontrollen werden aber wie bisher noch weiter fortgeführt.

Mit dem Flugzeug:

Das Fliegen ist eine der bequemsten, sichersten und schnellsten Möglichkeiten sein gewünschtes Urlaubsziel zu erreichen. In weniger als 2 Stunden erreicht man alle Flughäfen in Kroatien.
Gerade in der Vor- und Nachsaison locken die Fluggesellschaften mit Billigflügen ab 30,- Euro.

In den Sommermonaten steigen die Preise entsprechend der Nachfrage und man erhascht nur mit sehr viel Glück einen der günstigen Flüge nach Kroatien.

In Kroatien gibt es keine riesigen Flughäfen. Viele haben nur eine Start- und Landebahn sowie ein kleines Terminal, indem man sich schnell zu recht findet.
Um seinen gewünschten Urlaubsort vom meist etwas ausserhalb liegenden Flughäfen zu erreichen, empfehlen wir Ihnen ein Taxi oder den Bus zu nehmen.

Wer vor Ort mobil sein möchte, kann sich auch am Flughafen einen günstigen Mietwagen leihen.

Mit dem Flugzeug:

Viele Touristen möchten als Alternative die Anreise mit dem Bus in das kroatische Urlaubsziel nutzen. Dies ist mittlerweile kein Problem mehr, da die deutsche Firma Eurolines (früher: Deutsche Touring) täglich während der Saison in viele kroatische Städte fährt.

Eine Anreise mit dem Bus nach Kroatien hat den Vorteil, dass man während der Fahrt sich entspannt zurücklehnen kann und die Sitze oftmals sehr viel mehr Platz bieten und bequemer sind als in einem Auto. So können Sie in Ruhe während der Fahrt schlafen und kommen ausgeruht an Ihrem Urlaubsziel am Vormittag an.